Temperatur­­indikatoren

Den Kreislauf schließen
und Blut sicher
zurücknehmen

Temperaturindikatoren bestätigen, dass die Handhabung von Blutbeuteln während des Transportes regelkonform abläuft und überschüssige Einheiten wieder sicher an die Blutbank rückgenommen werden können – der Kühlkettenkreislauf wird geschlossen. Die Temperatur der Blutprodukte von der Lagerung zur Verteilung und wieder zurück wird dabei lückenlos gemessen. Durchgehend gekühlte, nicht verwendete Blutprodukte können zurück ins Depot geschickt und wiederverwertet werden.

Warum Temperaturüberwachung?

Die Temperatur ist ein wichtiger Parameter in allen Blutbanken, um sichere Transfusionen zu gewährleisten. Die Regelungen zum Thema Lagerung und Transport von Blutprodukten sind dabei sehr streng. Die Temperatur darf zu keinem Zeitpunkt der Lieferkette ein bestimmtes Limit überschreiten.

In Zeiten von ernsten Blutengpässen ist es wichtiger denn je, Blut, das durchgehend gekühlt wurde und sonst verworfen würde, wieder zurückzunehmen und erneut zu verwenden.

Temperaturindikator

Life-Guard

Life-Guard Indikatoren sind speziell entwickelte Überwachungs-Tools zur Kontrolle der Temperatur von Blutprodukten, um den Ablauf in Blutzentren und Kliniken zu optimieren und eine temperaturgesicherte Rücknahme zu ermöglichen.

Die Indikatoren können dabei auf gekühlten oder warmen Blutbeuteln appliziert werden. Noch nicht aktivierte Life-Guard Indikatoren sind gelb. Eine spezielle UV-C Lichtquelle aktiviert die Indikatoren einfach, schnell und kontaktlos. Sobald die Aktivierung abgeschlossen ist, überwachen die Indikatoren die Temperatur im Beutel. Wenn sich die Etiketten orange verfärben, dürfen Blutprodukte, die nicht transfundiert werden, nicht wieder gekühlt und zur späteren Verwendung gelagert werden. Solange die Kühlkette nicht unterbrochen wurde, kann das Blutprodukt wieder ins Depot rückgeführt und wieder verwendet werden.

Life-Guard Indikatoren sind speziell entwickelte Überwachungs-Tools zur Kontrolle der Temperatur von Blutprodukten, um den Ablauf in Blutzentren und Kliniken zu optimieren und eine temperaturgesicherte Rücknahme zu ermöglichen.

Die Indikatoren können dabei auf gekühlten oder warmen Blutbeuteln appliziert werden. Noch nicht aktivierte Life-Guard Indikatoren sind gelb. Eine spezielle UV-C Lichtquelle aktiviert die Indikatoren einfach, schnell und kontaktlos. Sobald die Aktivierung abgeschlossen ist, überwachen die Indikatoren die Temperatur im Beutel. Wenn sich die Etiketten orange verfärben, dürfen Blutprodukte, die nicht sofort transfundiert werden, nicht wieder gekühlt und zur späteren Verwendung gelagert werden. Solange die Kühlkette nicht unterbrochen wurde, kann das Blutprodukt wieder ins Depot rückgeführt und wieder verwendet werden.

How it Works

Alles was Sie brauchen ist ein UV-C Aktivierungsgerät und die Life-Guard Indikatoren. Intuitive Farben unterstützen die richtige Entscheidung im Ablaufprozess.

STEP 1 – ANBRINGUNG

STEP 2 – AKTIVIERUNG

Life-Guard Indikatoren können auf warmen oder gekühlten Blutbeuteln aufgebracht werden. Ort und Zeit der Anbringung obliegt dabei der jeweiligen Blutbank oder Klinik. Vor der Aktivierung müssen die Indikatoren jedenfalls mindestens 2 Stunden bei 4-6oC gekühlt werden.

Zur Aktivierung schalten Sie das Gerät einfach ein. Die ausreichend gekühlten Blutbeuteln werden mit dem Indikator nach oben in das Gerät gelegt. Warten Sie nun einen Augenblick bis die Aktivierung abgeschlossen ist – die Indikatoren sind dunkelblau und beginnen sofort mit der permanenten Temperaturüberwachung.

Was sagen uns die Farben?

GELB – nicht aktiviert

Life Guard Indikatoren können auf warme oder gekühlte Blutbeuteln, im aktivierten oder nicht aktivierten Zustand, aufgebracht werden. Vor der Aktivierung sind die Indikatoren gelb.

DUNKELBLAU – aktiviert

Nach ausreichender Kühlung wird die Aktivierung ganz einfach und kontaktfrei mit speziellem UV-C Licht in weniger als 5 Sekunden herbeigeführt. Die Indikatoren werden dunkelblau und beginnen sofort und dauerhaft die Temperatur zu überwachen. Solange der Indikator blau ist, wurde die Kühlkette nicht unterbrochen und das Blutprodukt kann jederzeit wieder ins Depot rückgeführt werden.

ORANGE – Temperaturlimit überschritten

Wenn die Temperatur einen kritischen Punkt überschreitet – zwischen 12,5oC und 13,5oC – wird dies durch die organge Farbe des Etiketts angezeigt. Dieses Orange in der Mitte der Anzeige bleibt irreversibel, auch dann wenn das Blutprodukt wieder gekühlt wird. Sobald der Indikator die Farbe orange anzeigt, wurde die Kühlkette einmal unterbrochen. Das Blutprodukt darf nicht wieder gekühlt oder ins Depot rückgeführt werden.

Für die genaue Interpretation können wir auf Anfrage eine Farbreferenzkarte zur Verfügung stellen. Die Auswertung muss durch geschultes Personal erfolgen, welches mit dem Umgang und den Eigenschaften der Blutprodukte und der Life-Guard Indikatoren vertraut ist.

Eigenschaften

Logistik

Die Lieferung und Anwendung erfolgt bei Raumtemperatur. Lagerung bei Raumtemperatur.

Anbringung

Die Anbringung ist sowohl im warmen als auch im gekühlten Umfeld möglich, aktiviert oder noch nicht aktiviert – wie es ein optimaler Workflow erlaubt.

Aktivierung

Nach einer Kühlung unter 6oC ist eine berührungslose, einfache Aktivierung mit UV-C Licht in weniger als 5 Sekunden möglich.

Sichere Handhabung

Die isolierte Life-Guard Oberfläche schließt jeglichen Temperatureinfluss von außen aus.

Einzigartiger Farbcode

Intuitive Farben unterstützen die richtigen Entscheidungen im Arbeitsprozess.

Qualität und Sicherheit

Maximale Sicherheit durch ein funktionelles Prinzip: die Aktivierung ist nur nach ausreichender Kühlung der Blutprodukte auf 6oC und weniger möglich.

Vorteile & Benefits

Verlust von Blut stoppen
Durch das Schließen des Kreislaufes in der Versorgungskette können Blutprodukte wiederverwendet statt verworfen werden.
Risiken in der Versorgungskette reduzieren
Durchgehendes Monitoring der Blutbeuteltemperatur – vom Lager bis zur Verteilung und wieder zurück – garantiert ein kompromissloses Qualitätsniveau. Es lässt keinen Zweifel darüber, ob das Blut außerhalb der Blutbank zu hohen Temperaturen ausgesetzt war.
Regeln und Standards einhalten
Die Verwendung des Life-Guard Systems ermöglicht den Nachweis, dass die Handhabung der Blutprodukte den relevanten regulatorischen Standards zu jedem Zeitpunkt entsprochen hat.
Verwerfen stoppen
Durch das Schließen des Kreislaufes in der Versorgungskette können Blutprodukte wiederverwendet statt verworfen werden.
Risken in der Versorgungskette reduzieren
Durchgehendes Monitoring der Blutbeuteltemperatur – vom Lager bis zur Verteilung und wieder zurück – garantiert ein kompromissloses Qualitätsniveau. Es lässt keinen Zweifel darüber, ob das Blut außerhalb der Blutbank zu hohen Temperaturen ausgesetzt war.
Regeln und Standards einhalten
Die Verwendung des Life-Guard Systems ermöglicht den Nachweis, dass die Handhabung der Blutprodukte den relevanten regulatorischen Standards zu jedem Zeitpunkt entsprochen hat.

Life-Guard Spezifikationen

  • 12 Monate Haltbarkeit
  • Packungseinheit 500 Stück/Box
  • Exzellente Klebekraft mit Kleberzertifikat
  • Lieferung und Handling bei Raumtemperatur
  • Lagerung bei Raumtemperatur
  • ISO 13485 Qualitätsstandard
Folder downloaden

Blutzentren, die mit Life-Guard Temperaturindikatoren arbeiten

Blutzentren, die mit
Life-Guard Temperaturindikatoren arbeiten

Die Universitätsklinik Graz ist ein Kunde der ersten Stunde. Die Klinik verwendet Life-Guard Temperatur Monitoring für alle RBC Produkte. Die Life-Guard Indikatoren werden darüber hinaus unter anderem bis Norwegen und Argentinien geliefert.

Mehr Referenzen
FAQ
Mehr Referenzen
FAQs
Aktivierungsgerät

Tempmatic

Tempmatic ist ein einfach und leicht zu bedienendes Gerät zur Aktivierung von Temperaturindikatoren auf Blutprodukten. Je nach Größe Ihrer Einrichtung empfehlen wir ein oder mehrere Geräte.

Tempmatic ist ein einfach und leicht zu bedienendes Gerät zur Aktivierung von Temperaturindikatoren auf Blutprodukten. Je nach Größe Ihrer Einrichtung empfehlen wir ein oder mehrere Geräte.

How it Works

Die Aktivierung der Life-Guard Indikatoren dient als eingebauter Qualitätscheck für die ausreichende Kühlung der Blutprodukte vor ihrer Ausgabe. Gleichzeitig bestätigt die Aktivierung die 100% Funktionalität des Indikators. Tempmatic Geräte arbeiten mit einer speziellen UV-C Lichtquelle. Die Aktivierung ist leicht, schnell und kontaktlos.

STEP 1 EINSCHALTEN

STEP 2 AKTIVIEREN

  • Suchen Sie das gelbe Indikatorfeld und schalten Sie das Tempmatic Aktivierungsgerät ein. Um Ihre Haut zu schützen, empfehlen wir Ihnen das Tragen von Handschuhen, sobald eine Aktivierung ausgeführt wird.
  • Legen Sie einen ausreichend gekühlten Blutbeutel mit dem Indikator auf der Oberseite in das Aktivierungsgerät, bis es die vollständige Aktivierung anzeigt. Der Indikator ist vollständig aktiviert und das Indikatorfeld ist nun blau.
Demo buchen
FAQs

Fragen?
Kontaktieren Sie
uns einfach.

Corina Schmiedt
International Sales
+43 463 410355-100

Interessante Beiträge